AKTUELL: NEU ab 10 OKT

Roger s großer Tag

 

 

Auf Bauer Harmsen``s  Bauernhof lebt seit genau 20 Jahren das  alte, treue Pferd Roger. Roger hat heute den letzten Arbeitstag. Danach hat er für immer frei und darf im Stall machen was er möchte. Der alte Roger kann nur noch sehr schlecht hören, und als die anderen Stalltiere ihn fragen, was er sich zum Jubiläum wünscht, sagt er :

 

„Wenn ich heute Abend zurück von der Arbeit komme, dann wünsche ich mir noch einmal ein Konzert zu hören, bevor das nicht mehr geht.“

 

Na das müsste doch für die anderen Bauernhoftiere einfach zu machen sein,.....oder  ? ..........

 

Aber, seht doch selbst !

 

 

 

 

 

 

ab 10. OKT 2017

 

 

Bilder

Hörspaß CD 8

Bruder Bär und Schwester Frosch

 

Als der kleine Bär nach dem langen Winter mit Mama allein in der Höhle endlich wieder in den Wald kann, ist ihm langweilig... Er hat keine Geschwister und so guckt er sich bei den anderen Tieren um. Er trifft den eitlen Pfau, der auf keinen Fall einen Bruder will. Er will der einzig Schöne bleiben... Spannend wird es am Froschteich. Da beeindruckt ihn die Begegnung dem kleinen Froschmädchen. Das will aber am liebster gar keine Geschwister. Sie hat soooo viele Brüder und Schwestern die immer nur laut sind und unglaubliche Dinge tun... Was die alles anstellen muss der Bär unbedingt sehen und er beobachtet das Geschehen am Teich... Kommt Kinder, guckt mit! Bevor der Reiher vom Weiher kommt.

 

Bilder


Winnetou - Wo wohnst denn Du?

 

Winni, der kleine Hase sitzt den ganzen Tag in seiner Furche auf dem Acker am Waldrand und wartet auf seine Mama.... Damit er nicht so LANGEWEILE hat, spielt er oft Indianer.... Dann ist er immer WINNETOU - der größte Indianerhäuptling aller Zeiten..... Beim SCHLEICHEN und ERKUNDEN trifft er viele Tiere die ganz anders leben als er. Da leben Würmer in der Erde, Vögel auf dem Baum- im Palast des Windes, und viele Tiere tragen ihr Haus sogar auf dem Rücken..... "Winnetou" ist erstaunt. Sogar die Familien sind nicht so wie bei Hasens in der Furche... Wie die sind?
Na schaut doch selbst! Viel Spaß dabei.

 

Bilder


Hörspaß CD 7

Winzigklein und RIESENGROß

 

In der Savanne treffen sich alle großen Tiere am Wasserloch.
Elefanten, Zebras, Giraffen und auch Gazellen.
Doch wie lebt es sich eigentlich als kleiner Savannenbewohner?
Hat man auch als kleines Tier eine Chance auf ein gutes Plätzchen in der Savanne?
Ist klein schon groß genug?
Laßt euch überraschen, denn Größe hat nicht immer etwas mit dem Zentimetermaß zu tun und die Kleinsten können auch die größten sein!

 

Bilder


Jahrein Jahraus mit Stachelklaus

 

In "Willow", der alten Weide, wohnt der kleine Igel Klaus. Im Frühjahr kommt er ausgeschlafen aus dem Wurzelwerk gekrochen und erkundet die Nachbarschaft. Er träumt davon einmal einen Schneemann zu bauen.
Das erzählt er allen Tieren. Sogar den Bauernhoftieren hinter der Mauer. Aber die lachen nur und erklären was "VIEL WICHTIGER" ist. "Im Sommer muß der Stall ausgemistet werden" grunzt Oink Oink das Ferkelchen. "Im Herbst muß man Nüsse verstecken!" empfiehlt Rolli das hektische Eichhörnchen.
"Ein Igel schläft im Winter krächzt der Angeberhahn. "Da wirst Du nie einen Schneemann bauen können!"
Nur Willow die alte Weide rät dem Igel am Ende des Jahres seinen Wunschtraum nicht zu vergessen.
Ob Klaus im Winter wohl noch einen Schneemann baut?

 

Bilder


Hörspaß CD 6

Billy Biber's Biberburg

 

Am großen blauen See in den Tiefen der kanadischen Wälder beobachtet die kleine Maus wie ein NEUER Waldbewohner eine Burg in den See baut. Es ist BILLY BIBER.
Sie erzählt allen Waldbewohnern davon. Der alte Elch Emil bekommt Angst. Wenn der NEUE nun was Böses will? Auch der mächtige Weißkopfadler Horst in seinem Adlerhorst will ihn lieber vertreiben. Dafür wollen alle den Blödbären wecken. Der ist bestimmt stark genug.
Aber.........was wenn Billy ein netter Kerl ist? Na da sind sogar die springenden Lachse gespannt!

 

Bilder


Hektik am Wattenmeer

 

Am Nordseestrand war schon immer mal Ebbe und mal Flut.Das wissen auch Hein und Sven, die beiden Lachmöwen.
Hein kennt schon ewig die Gezeiten im Wattenmeer und wenn Sven ihn fragt:„Wo ist denn das Wasser?“, dann sagt Hein immer wieder:„Mensch Sven, es ist Ebbe! Das weiß doch jedes Kind!“
Aber das stimmt nicht. Nicht jedes Kind kennt Ebbe und Flut.
Als dann Nachts mal das Wasser verschwindet ist bei vielen Tieren die Aufregung riesig.
„Wo kriegen wir bloß Wasser her?“, fragen die Muschelkinder.
Auch der junge Butt ist ganz platt und fragt Mama Scholle: „Wo kriegen wir bloß Wasser her?“
Die kleinen Wattwürmer fragen aufgeregt: „Wo kriegen wir bloß Wasser her?
Was können wir tun?“
Mal sehn was passiert!........

 

Bilder


Hörspaß CD 5

Keine Bange kleine Schlange

 

Die kleine Regenbogenschlange schlängelt sich durch den aufregenden Urwald. Sie ist neugierig und will alles kennen lernen. Doch sie hat ANGST. Auf Ihrer Reise durch den Dschungel lernt Sie viele Tiere kennen und siehe da: Die haben auch alle Angst!
Der Vogel hat Angst vorm Fliegen, das Krokodil kann nicht sprechen weil´s Angst hat den Mund zu öffnen, die Fledermaus hat Angst im Dunkeln, das Nilpferd hat Angst vor Zahnschmerzen und, und, und. Es gibt sogar Tiere die haben Angst vor der Angst.    
Ob sich das wohl noch ändert......???????

 

 Bilder


Dusseldachs und Schusselmaus

 

 

Dem kleinen Dachs gefällt es sehr gut im “wilden Wald”. Hier will er sich seine erste eigene Wohnung suchen. Aber wem gehört der Wald? Auch die vergeßliche Schusselmaus sucht ein Heim und einen Freund im “wildenWald”. Beide treffen den schlauen Fuchs, den rechthaberischen Specht, die fleißigen Ameisen, die Glückspilze, den wüsten Willy und den kleinen Regenwurm. Aber wem gehört denn nun der Wald? “Uhhhhu Uhuuuu!”, Die Eulen singen noch dazu!

 

Bilder


Hörspaß CD 4

 Wutzel-di Wutzel-Da

 

Wutzelchen lebt im Wutzelwald und singt sein "Wutzellied" immer, wenn die große Glockenblume bimmelt. Doch eines Tages wird er heiser und kann nicht mehr singen. Wer singt nun das "Wutzellied"? Schnell sind die Tiere des Waldes da, um Wutzelchen zu helfen. Die Biene, die Eule, die Maus, der Igel, der Frosch und sogar der alte Baum hilft....

 

Bilder


Blub blub Blubber blu

                                                       

Die Tiere sind unzufrieden. Blubber, der Fisch, möchte nicht immer nur "Blubberblasen" machen. Er bewundert den Vogel, denn der kann fliegen.... Auch die Schnecke hat schlechte Laune. Sie will nicht länger ihr Haus mit sich rumtragen. Neidisch schaut sie der flinken Maus nach.... Nur der Maulwurf ist glücklich, obwohl er blind ist. Ob das wohl alles so bleibt?...

 

Bilder


Hörspaß CD 3

Als die Ente verpennte

 

An einem kleinen Tümpel leben viele Tiere glücklich und zufrieden. Der Froschchor singt und Libellen sausen durch die Luft. Die kleine Flugente schläft für ihr Leben gern lang aus. Als im Herbst alle Flugenten gen Süden aufbrechen, verschläft sie sogar. Erst sieht es aus, als wäre das ganz schlimm, aber dann.... Seht doch selbst.

 

Bilder


Oh Schreck oh Schreck das Hühnerei ist weg!

 

Diese Geschichte ist nicht mehr im Spielprogramm, aber weiter als Hörspiel zu geniessen.

 


Hörspaß CD 2

Bärenfreundschaft Bärenstark

 

Der kleine Eisbär fühlt sich einsam. Die lange Nacht kommt und er weiß, daß er in seine Eishöhle muß, um Winterschlaf zu halten. Er sucht dringend jemanden zum "Kuscheln". Um nicht allein in der Höhle zu sein, fragt er alle seine Spielkameraden, ab sie mit ihm gehen. "Inuit", der kleine Eskimojunge, verläßt seinen Iglu in der langen Winternacht. Die Pinguine wollen keinen Bärenfreund und die Möwe fliegt in den Süden.... Ob der kleine Eisbär wohl allein in die Höhle muß...

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                 Bilder


Rudi das schwarze Schaf

 

 

Diese Geschichte ist nicht mehr im Spielprogramm, aber weiter als Hörspiel zu geniessen.

Bilder


Hörspaß CD 1


Tentakel Spektakel

 

 

"Papa" Hummer, die Fische, Seegurken, Seepferdchen und Muscheln spielen täglich im Meer. Die Tiere sind rundum zufrieden und glauben dem alten Kraken deshalb nicht, dass der Müll des Menschen etwas Schlechtes ist. Denn Amphoren zum Beispiel, die die Römer ins Wasser geworfen haben, dienen ihnen als Wohnungen. Doch plötzlich rieselt der Plastik-und Blechmüll von heute auf sie herab, und es ist vorbei mit der Freude. Was nun? Ob der Taucher wohl helfen kann?

 

Bilder


Filou das Kängeruh

 

Filou lebt mit der Mutter bei den roten Bergen in Australien. Eines Tages ist Mama Känguruh verschwunden. Sie wurde von Tierfängern in eine Kiste gesperrt, und soll nach Deutschland in den Zoo geschickt werden. "Ich bin doch noch zu klein zum Helfen", denkt Filou und sucht sich Hilfe bei den anderen, freien Tieren Australiens. Das Chamäleon ist aber nur am eigenen "Farbenspiel" interessiert, das Faultier ist zu faul, die Ameisen müssen immer nur "arbeiten", Koala Mama will nur dem eigenen Kind helfen, die "Quassel-Qualle" quasselt nur, und Papa Schlange will lieber gefährlich sein, als zu helfen. Ob Filou die Mama wohl doch noch befreien kann

 

Bilder